Saint Louis

Champions Viererturnier

Champions stlouis klein

Vom 10. bis 14. November findet in Saint Louis einer Viererturnier der beiden stärksten US-amerikanischen Spieler Fabiano Caruana und Hikaru Nakamura mit den beiden Exweltmeistern Wesselin Topalow und Viswanathan Anand statt.

- Offizielle Seite: http://uschesschamps.com/2016-champions-showdown/2016-champions-showdown

 

Die Kontrahenten treffen in drei verschiedenen Modi aufeinander: doppelrundig in 60-Minuten-Partien, doppelrundig im Schnellschach (15 min) und vierrundig im Blitzschach (3 min).

 

  St. Louis 10.-14.11.2016     Ca Ca Ca Na Na Na An An An To To To Pkt. Platz
1 Fabiano Caruana us 2823 (60)     =0     ==     0=     2 4. 
1 Fabiano Caruana us 2752   (15)     00     ==     =1   2,5 3.
1 Fabiano Caruana us 2800     (05)     2,5     1,5     2,5 6,5 3. 
Hikaru Nakamura us 2779 =1     (60)     =0     10     3 3.
Hikaru Nakamura us 2839   11     (15)     0=     ==   3,5 2.
2 Hikaru Nakamura us 2842     1,5     (05)     2     4 7,5 1. 
3 Viswanathan Anand in 2779 ==     =1     (60)     ==     3,5 1.-2.
3 Viswanathan Anand in 2802   ==     1=     (15)     11   4,5 1.
3 Viswanathan Anand in 2754     2,5     2     (05)     2,5 7 2. 
4 Wesselin Topalow bg 2760 1=     01     ==     (60)     3,5 1.-2.
4 Wesselin Topalow bg 2715   =0     ==     00     (15)   1,5 4. 
4 Wesselin Topalow bg 2710     1,5     0     1,5     (05) 3 4. 

 

Wesselin Topalow und Viswanathan Anand gewinnen das doppelrundige "Klassik"-Turnier (60-Minuten) mit 3,5/6 vor Hikaru Nakamura 3 und Fabiano Caruana 2.

Im Schnellturnier ist Vishy Anand eine Klasse für sich.  Er bleibt als einziger Teilnehmer ungeschlagen und gewinnt mit 4,5/6 vor Hikaru Nakamura 3,5, Fabiano Caruana 2,5 und Wesselin Topalow 1,5.

Hikaru Nakamura gewinnt das Schnellturnier mit 7,5/12 Punkten vor Viswanathan Anand 7, Fabiano Caruana 6,5 und Wesselin Topalow 3. Turnierentscheidend war das 4-0 von Nakamura gegen Topalow, alle anderen Minimatche gingen nicht über ein2,5-1,5 hinaus.

Es gab auch eine Gesamtwertung, bei der die Punkte der einzelnen Turniere ohne Faktor zusammengerechnet wurden. Diese sicherte sich Viswanathan Anand, der auch in der Aufrechnung der Einzelplatzierungen vorn gelegen hätte. Anand gewann mit 15 Punkten vor Nakamura 14, Caruana 11 und Topalow 8.

 

- Klassik-Partien im pgn-Format: stlouis-ch60.pgn

 

- Schnell-Partien im pgn-Format: stlouis-ch15.pgn

 

- Blitz-Partien im pgn-Format: stlouis-ch5.pgn