Frauen-Weltmeisterschaft

Weltmeisterschaft der Frauen

wm-frauen

Vom 2. bis 18. März findet in Lwow in der Ukraine die Weltmeisterschaft der Frauen statt. Weltmeisterin Maria Musitschuk trifft auf die Nummer 1 der Frauen-Weltbestenliste, Hou Yifan, die sich durch den Gewinn des FIDE-Grandprix für dieses Match qualifiziert hat.

Offizielle Seite: http://lviv2016.fide.com/

 

Gespielt werden zehn Partien oder bis die erste Spielerin 5,5 Punkte erreicht. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest plus 30 Sekunden Bonus pro Zug. Bei Gleichstand entscheidet ein Schnellschach-Stichkampf. Nach jeweils zwei Runden findet ein Ruhetag statt. Die Partien beginnen um 15 Uhr Ortszeit.

Der Preisfonds beträgt 200.000 Dollar und wird bei einem "klaren" Ergebnis im Verhältnis 3:2 (120.000 : 80.000 Dollar) geteilt. Sollte es zu einem Stichkampf kommen, erhält die Siegerin 110.000 und die Verliererin 90.000 Dollar.

 

maria musitschuk hou yifan

Fotos: http://lviv2016.fide.com

 

Tabelle

 

Weltmeisterschaft der Frauen     1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte
Maria Musitschuk ua 2554 = 0 = = = 0 = = 0   3
Hou Yifan cn 2673 = 1 = = = 1 = = 1   6

 

- Nachdem die Auftaktpartie nach ca. 30 Zügen unentschieden ausgegangen war, übernimmt Hou Yifan mit ihrer ersten Weißpartie die Führung. Sie gewinnt einen Offenen Spanier. In der ersten Partie hatte Hou Yifan 1. e4 erstmals mit 1. e5 beantwortet, üblicherweise spielt sie Sizilianisch.

- Die dritte Partie endet wieder unentschieden. Maria Musytschuk wechselt zu 1. d4.

- In der vierten Runde hält Maria dank eines schnellen Aufreißens der h-Linie nach nur 21 Zügen remis.

- Nach der vierten Runde kam es laut Reglement zu einem Farbwechsel, so dass Hou Yifan erneut die weißen Steine führte. Dass sie diese beiden Schwarzpartien Remis halten konnte, kann Maria als kleinen Erfolg verbuchen.

- In der sechsten Partie war Maria fast die gesamte Partie über am Drücker, nach dem Damentausch hatte Hou Yifan jedoch das Schlimmste überstanden und konnte sich mit einem kleinen taktischen Trick den zweiten Sieg holen.

- Die siebente Partie endet nach einem Turmendspiel und 81 Zügen remis. Hou Yifan fehlt nur noch ein Punkt zum Titelgewinn.

- Mit dem Unentschieden in der achten Partie ist Hou Yifan mindestens im Stichkampf.

- Hou Yifan gewinnt die neunte Partie und das Match mit 6-3 und holt sich damit den Weltmeistertitel zurück.

 

Partien:

- Partien im pgn-Format: wm_frauen.pgn