Mannschafts-WM 2017 Frauen

Mannschafts-WM

Mannschaftsweltmeisterschaft der Frauen

Vom 17. bis 26. Juni findet in Chanty-Mansijsk in Russland die Mannschafts-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Gespielt wird ein Rundenturnier mit zehn Mannschaften. Deutschland hat sich nicht qualifiziert.

China führt die Setzliste vor Russland und Georgien an.

- Offizielle Seite: http://ugra2017.fide.com/

 

 

Endstand nach der 9. Runde

 

  Team-WM Frauen 17.-26.06.2017     01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 MP BP Platz
1 China cn 2520 x 1 3,5 3 2 2 2,5 3 2 3 13-5 21 2.
2 Russland ru 2515 3 x 2,5 3,5 3 3 3 2 2 3,5 16-2 25,5 1.
3 Georgien ge 2476 0,5 1,5 x 2 2 2,5 3 3 3 4 12-6 21,5 3.
4 Polen pl 2427 1 0,5 2 x 1,5 2 2,5 2 3,5 3,5 9-9 18,5 6.
5 Indien in 2427 2 1 2 2,5 x 1,5 2,5 2,5 3 3 12-6 20 4.
6 Ukraine ua 2422 2 1 1,5 2 2,5 x 3 2,5 2,5 2,5 12-6 19,5 5.
7 Vietnam vn 2351 1,5 1 1 1,5 1,5 1 x 2 2,5 4 5-13 15 9.
8 USA ua 2345 1 2 1 2 1,5 1,5 2 x 2 3,5 6-12 16,5 7.
9 Aserbaidschan az 2340 2 2 1 0,5 1 1,5 1,5 2 x 4 5-13 15,5 8.
10 Ägypten aegypten 2054 1 0,5 0 0,5 1 1,5 0 0,5 0 x 0-18 5 10.

 

9. Runde

Die Ukraine wird durch die beiden abschließenden Niederlagen bis auf Rang 5 durchgereicht, während sich Russland souverän zum Weltmeister krönt.

Für das überraschende Ergebnis der Runde sorgt erneut Ägypten: Mona Khaled bezwingt die elobeste Teilnehmerin der Weltmeisterschaft, Ju Wenjun, dank einer hübschen kleinen Kombi mit Damenopfer.

Russland-Ukraine 3-1, China-Ägypten 3-1, Vietnam-Polen 1,5-2,5, Aserbaidschan-Indien 1-3, Georgien-USA 3-1

8. Runde

Mit-Spitzenreiter Ukraine verliert heute - gegen Georgien - zum ersten Mal.

Ukraine-Georgien 1,5-2,5, USA-Aserbaidschan 2-2, Indien-Vietnam 2,5-1,5, Polen-China 1-3, Ägypten-Russland 0,5-3,5

7. Runde

Russland und die Ukraine marschieren weiter im Gleichschritt vorneweg - Russland bezwingt mit Leichtigkeit Polen hoch, während sich die Ukraine zum Sieg gegen Schlusslicht Ägypten quält. Wafa Shrook gewinnt auch gegen die Ex-Europameisterin Natalja Schukowa!

Ägypten-Ukraine 1,5-2,5, Russland-Polen 3,5-0,5, China-Indien 2-2, Vietnam-USA 2-2, Aserbaidschan-Georgien 1-3

6. Runde

Nach dem Ruhetag erleben wir eine Runde ohne überraschende Einzel- oder Mannschaftsergebnisse, nach der weiterhin Russland gemeinsam mit der Ukraine führt.

Ukraine-Aserbaidschan 2,5-1,5, Georgien-Vietnam 3-1, USA-China 1-3, Indien-Russland 1-3, Polen-Ägypten 3,5-0,5

5. Runde

Russland gibt gegen die USA einen Punkt ab (vier Unentschieden), während China erstaunlich deutlich gegen Georgien gewinnt. Ägypten gelingt der erste Partiegewinn: Wafa Shrook schlägt Harika Dronavalli!

Polen-Ukraine 2-2, Ägypten-Indien 1-3, Russland-USA 2-2, China-Georgien 3,5-0,5, Vietnam-Aserbaidschan 2,5-1,5

4. runde

Für das überraschende Ergebnis der Runde sorgen erneut die Aserbaidschanerinnen, die nach Russland nun auch China ein 2-2 abtrotzen. Die russischen Frauen erzielen dank ihrer Spitzenbretter Alexandra Kostenjuk und Katerina Lagno einen wichtigen Sieg gegen Georgien.

Ukraine-Vietnam 3-1, Aserbaidschan-China 2-2, Georgien-Russland 1,5-2,5, USA-Ägypten 3,5-0,5, Indien-Polen 2,5-1,5

3. Runde

Russland gibt überraschend gegen Aserbaidschan einen Punkt ab, Walentina Gunina unterliegt Gunay Mammadsada.

Indien-Ukraine 1,5-2,5, Polen-USA 2-2, Ägypten-Georgien 0-4, Russland-Aserbaidschan 2-2, China-Vietnam 2,5-1,5

2. Runde

Ukraine-China 2-2, Vietnam-Russland 1-3, Aserbaidschan-Ägypten 4-0, Georgien-Polen 2-2, USA-Indien 1,5-2,5

1. Runde

Gleich in der ersten Runde treffen die beiden großen Favoriten China und Russland aufeinander. Der Gastgeber gewinnt deutlich mit 3-1.

USA-Ukraine 1,5-2,5, Indien-Georgien 2-2, Polen-Aserbaidschan 3,5-0,5, Ägypten-Vietnam 0-4, Russland-China 3-1

Partien:

- Partien im pgn-Format: teamwm-w.pgn