Frauen-Bundesliga

dsb-logo

Bundesliga der Frauen Saison 2018/19

Am 27. Oktober 2018 ist die Frauen-Bundesliga in ihre neue Saison gestartet. Als Titelverteidiger geht die OSG Baden-Baden ins Rennen. Aufgestiegen sind TuRa Harksheide, Bayern München und Rotation Pankow.

 

7./8. Runde am 9./10. Februar

Am Wochenende 9./10. Februar fand die vierte Doppelrunde der Frauen-Bundesliga statt.

Der Hamburger SK, der nach sechs Runden gegen allerstärkste Gegnerschaft die Tabelle angeführt hatte, verlor überraschend gegen den SK Lehrte und fiel auf den dritten Rang zurück.

Nach acht Runden führt Königshofen mit 14-2 Punkten vor Baden-Baden und dem Hamburger SK je 13-3 sowie Schwäbisch Hall 12-4. Die Abstiegsplätze belegen im Moment Bayern München, Rotation Pankow und TuRa Harksheide.

 

Am Samstag: TuRa Harksheide−SK Lehrte 2,5-3,5, Hamburger SK−Rotation Pankow 5-1, Rodewischer Schachmiezen−Karlsruher SF 4,5-1,5, Bayern München−OSG Baden Baden 0-6, SK Schwäbisch Hall−SV Hofheim 5-1, SF Deizisau−SC Bad Königshofen 0,5-5,5

Am Sonntag: Rotation Pankow−TuRa Harksheide 2,5-3,5, SK Lehrte−Hamburger SK 3,5-2,5, OSG Baden Baden−Rodewischer Schachmiezen 4-2, Karlsruher SF−Bayern München 5-1, SC Bad Königshofen−SK Schwäbisch Hall 3,5-2,5, SV Hofheim−SF Deizisau 2,5-3,5

 

- Beim Niedersächsischen Schachbund: http://nsv-online.de/ligen/fbl-1819/

- Zu den DSB-Seiten: https://www.schachbund.de/SchachBL/bedh.php?liga=fb1