Mitropa-Cup

Mitropa-Cup der Damen und Herren

mitropa

Vom 19. bis 27. Juni 2016 findet in der tschechischen Hauptstadt Prag der diesjährige Mitropa-Cup statt. Am Start sind zehn Länder mit einer Männer- und einer Frauenmannschaft. 

- Seite des Ausrichters: http://www.chess.cz/mitropa

- Ausführliche Statistik: http://chess-results.com/tnr223719.aspx?lan=0

 

Der Gastgeber führt die Setzliste vor Ungarn und Deutschland an, bei den Frauen ist Deutschland der Elofavorit. Traditionell geben die Länder zu dieser mitteleuropäischen Veranstaltung ihrer zweiten oder dritten Garnitur eine Chance.

Für Deutschland spielen Alexander Donchenko, Vitaly Kunin, Jonas Lampert, Dimitri Kollars und Roven Vogel sowie Elisabeth Pähtz, Judit Fuchs und Josefine Heinemann.

Herren

Endstand nach der 9. Runde

 

      Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 MP BP Platz
1 Tschechien I cz 2552 x 2 1,5 2 3 3,5 3   2 3,5 13-5 23,5 1.
2 Ungarn hu 2538 2 x 2 1 3 1,5 2 2 2 1,5 7-11 17 7.
3 Deutschland de 2529 2,5 2 x 3,5 2 1,5 3 2 2,5 3,5 13-5 22,5 2.
4 Italien it 2508 2 3 0,5 x 3 2 3 2,5 2,5 1 12-6 19,5 3.
5 Slowakei sk 2474 1 1 2 1 x 2,5 1 2 2 0,5 5-13 13 10.
6 Schweiz ch 2468 0,5 2,5 2,5 2 1,5 x 1 3,5 1 2 8-10 16,5 6.
7 Tschechien II cz 2446 1 2 1 1 3 3 x 1 1,5 1 6-12 15,5 8.-9.
8 Slowenien si 2442 1 2 2 1,5 2 0,5 2 x 1,5 3 6-12 15,5 8.-9.
9 Österreich at 2441 2 2 1,5 1,5 2 3 2,5 2,5 x 3 11-7 20 4.
10 Kroatien hr 2438 0,5 2,5 0,5 3 3,5 2 3 1 1 x 9-9 17 5.

 

Die deutschen Männer haben lange geführt - und in der letzten Runde mit einem Unentschieden gegen Ungarn den Turniersieg verspielt. Der zweite Rang - punktgleich mit dem Sieger - ist jedoch auch ein schöner Erfolg.

Frauen

Endstand nach der 9. Runde

 

      Elo  1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 MP BP Platz
1 Deutschland de 2412 x 1 1 1 1,5 2 1,5 1,5 2 2 15-3 13,5 1.
2 Ungarn hu 2352 1 x 1 1 1,5 2 0,5 1,5 1 1,5 12-6 11 3.-4.
3 Italien it 2349 1 1 x 1,5 2 1,5 2 1 1 1,5 14-4 12,5 2.
4 Slowakei sk 2334 1 1 0,5 x 1,5 2 1,5 1,5 1,5 0,5 12-6 11 3.-4.
5 Tschechien cz 2321 0,5 0,5 0 0,5 x 1 1,5 1 1,5 2 8-10 8,5 5.
6 Polen pl 2298 0 0 0,5 0 1 x 1 2 1 0,5 5-13 6 9.
7 Slowenien si 2202 0,5 1,5 0 0.5 0,5 1 x 0,5 0,5 0,5 3-15 5,5 10.
8 Schweiz ch 2171 0,5 0,5 1 0,5 1 0 1,5 x 2 1 7-11 8 6.
9 Österreich at 2164 0 1 1 0,5 0,5 1 1,5 0 x 1,5 7-11 7 7.-8.
10 Kroatien hr 2123 0 0,5 0,5 1,5 0 1,5 1,5 1 0,5 x 7-11 7 7.-8.

 

Die deutschen Frauen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie verloren keinen einzigen Kampf und nur eine einzige Partie. Elisabeth, die aufgrund ihrer Teilnahme an einem Turnier in London erst zur fünften Runde anreiste, erzielte eine 2640er Performance, Judith Fuchs überzeugte mit 6,5/8 ebenfalls.

Partien

 

- Partien im pgn-Format: mitropa-m.pgn

 

- Partien im pgn-Format: mitropa-w.pgn